Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Filmfestival: Das Programm steht fest

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDas 23. Internationale Filmfestival Freiburg (FIFF) findet vom 14. bis 21. März 2009 statt, wie die Organisatoren mitteilen. Künstlerischer Leiter des Festivals ist seit diesem Jahr Edouard Waintrop, ehemaliger Filmkritiker bei der französischen Tageszeitung Libération.

Hauptpreis von 30 000 Franken

Im Wettbewerb werden rund ein Dutzend Werke gezeigt: Es sind lange Spiel- und Dokumentarfilme, die im Jahr, das dem Festival vorangeht, produziert und bisher in der Schweiz oder in Europa nicht gezeigt worden sind. Der Hauptpreis des Festivals ist mit 30 000 Franken dotiert.

Nebst dem Wettbewerb gibt es Panoramen, Retrospektiven und Kurzfilme zu sehen. Internationale Kurzfilmprogramme präsentieren das künstlerische Schaffen junger Filmemacherinnen und Filmemacher. «Forum@FIFF» ist eine Plattform, die sich an professionelle Filmschaffende wendet und bei der Filmprojekte in unterschiedlichen Entwicklungsstadien vorgestellt werden. njb

Mehr zum Thema