Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Filmfestival setzt auf Familien und auf Mexiko

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gestern haben die Verantwortlichen des Internationalen Filmfestivals Freiburg einen ersten Einblick gegeben in das, was das Publikum bei der 34. Ausgabe im März erwartet: Die thematische Sektion «Entschlüsselt» widmet sich mit elf Filmen der mexikanischen Kinogeschichte. Weitere Schwerpunkte sind ­Ruanda und alternative Weltgeschichten, sogenannte Uchronien. Neu sammelt das Festival Familienfilme in einer eigenen Sektion. Auf dem Programm stehen unter anderem Kurzfilme für Kinder ab vier Jahren.

cs

Bericht Seite 7

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema