Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Finanzen: Eintritt wird wieder billiger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach nur einem Jahr wird die Erhöhung der Eintrittspreise, die beim Publikum auf wenig Gegenliebe stiess, rückgängig gemacht: Die Tickets kosten wieder fünf (statt sechs) Franken unter der Woche und zehn (statt zwölf) Franken am Wochenende. Möglich mache dies eine neue Regelung mit der Gemeinde bezüglich der Billettsteuer, erklärte Jean-Claude Henguely gegenüber den FN. Bis um 19 Uhr ist der Eintritt wie gewohnt frei. Getränke und Verpflegung auf dem Festivalgelände sollen ebenfalls billiger werden.

Nachdem das regnerische Wetter 2009 einen Verlust von 250 000 Franken gebracht hatte, wurde das Budget dieses Jahr von 1,3 auf 1,2 Millionen Franken gesenkt. Einsparungen bringe vor allem die neue Organisation mit nur noch zwei statt drei Konzerten pro Abend auf der Hauptbühne, so Henguely. Ziel sei, dass man wenigstens keine roten Zahlen schreibe. «Mehr als drei Regentage verträgt es aber nicht.» cs

Mehr zum Thema