Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fischerverein Murten zieht positive Jahresbilanz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An seiner Generalversammlung zog der Fischerverein Murten eine positive Bilanz des ablaufenden Vereinsjahres. Höhepunkt des Jahresprogramms war auch heuer das grosse Fischessen am Hafen Murten im Juli. Rund 1470 Portionen oder 370 kg Fisch verkauften die zahlreichen Helfer im Verlauf von zwei Tagen. Dank dieser wichtigen Einnahmequelle konnte Kassier Gerhard Baumann an der Generalversammlung einen Jahresgewinn von knapp 10 000 Franken vermelden. Ebenfalls ein wichtiger Punkt im Jahresprogramm ist für die Murtner Fischer ihre Tätigkeit im Bereich Aufzucht. Jedes Jahr setzen sie Forellen und Hechte im Murtensee aus, die sie zuvor in Aufzuchtbächen und -weihern grossgezogen haben. Dies garantiert eine erfolgreiche Fischsaison, wovon nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern sämtliche Fischer profitieren, die am oder auf dem Murtensee ihr Glück versuchen. Ebenfalls erfolgreich war die Hechtaufzucht im Pra-Pury-Weiher – 3500 junge Hechte entliessen die Fischer im Sommer in den Murtensee.

Trotz eines erfolgreichen Jahres bleibt der Fischerverein weiterhin ohne Präsident. «Wir sind immer noch auf der Suche nach einer Person», sagte Beat Hämmerli, der als Koordinator im Vorstand zurzeit eine präsidentenähnliche Funk­tion inne­hat. Trotz der Vakanz sieht Hämmerli das Vereinsleben intakt und verweist insbesondere auf die grosse Anzahl der Helfenden bei Anlässen wie dem Fischessen und dem Abfischen. Einzig der Nachwuchs könnte etwas zahlreicher sein.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema