Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Flughafen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Neue Unternehmen sollen sich ansiedeln und Arbeitsplätze schaffen: Das erhofft sich Payerne von der zivilen Nutzung des Militärflughafens. Gestern fand die Einweihung des neuen Terminals für Geschäftsflüge statt. Dieses bietet nicht nur Platz für 24 Flugzeuge, sondern auch Schlafräume für die Piloten, Lounges für die Passagiere und Büros für Start-ups, die in der Luftfahrt aktiv sind. Ein Flughafen wie in Payerne sei ein wichtiger Standortfaktor für international tätige Unternehmen, sagt Volkswirtschaftsdirektor Olivier Curty. Von der zivilen Nutzung des Militärflugplatzes Payerne könne auch Freiburg profitieren.

jmw/Bild Alain Wicht

Bericht Seite 2

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema