Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Flury und Grandjean ausgeschieden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Beim Grand Prix von Greyerz in Bulle sind die beiden letzten Freiburger in der dritten Runde gegen starke Gegner ausgeschieden. Der Sensler Thomas Flury unterlag dem Argentinier Diego Medina mit 3:6, 0:6. Flury führte im ersten Satz 3:2 und besass einen Ball zum 4:2, doch dann machte er keinen einzigen Punkt mehr. Olivier Grandjean verlor gegen den Luxemburger Adrian Graimprey ebenfalls in zwei Sätzen mit zweimal 2:6.

Mehr zum Thema