Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

FN setzen Akzent auf Wissenschaft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die «Freiburger Nachrichten» geben der Berichterstattung über Wissenschaftsthemen künftig mehr Gewicht. Möglich macht dies eine Zusammenarbeit mit der Agentur Scitec-Media. Die vom Wissenschafts-Journalisten Beat Glogger geleitete Fachredaktion beliefert seit mehreren Jahren verschiedene Schweizer Zeitungen mit ihren Beiträgen. Nebst der «Berner Zeitung», der «Aargauer Zeitung», der «Südostschweiz» und anderen Schweizer Regionalzeitungen beziehen nun auch die «Freiburger Nachrichten» die Berichte und Hintergrundartikel von Scitec-Media. Finanziert werden die Inhalte von der gemeinnützigen Gebert-Rüf-Stiftung, die sich für die Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte an ein breites Publikum engagiert. Die Geldgeberin nimmt jedoch keinerlei Einfluss auf die Themenwahl und auf die Ausrichtung der Berichterstattung. Vielmehr funktioniert die Fachredaktion Scitec-Media nach eigenen Angaben gänzlich unabhängig. Die Zusammenarbeit mit Scitec-Media bietet den «Freiburger Nachrichten» in jeglicher Hinsicht die Gelegenheit, der Leserschaft hochwertige Inhalte anzubieten, welche die Redaktion eigenständig nicht produzieren könnte.

Robotik und Zweisprachigkeit

Die neue Seite «Wissenschaft» erscheint in der Regel einmal pro Woche im zweiten Zeitungsbund der «Freiburger Nachrichten». Heute ist sie schwerpunktmässig dem Thema Robotik gewidmet. ETH-Professor Roland Siegwart sagt im Interview unter anderem, welche Entwicklungen in der Robotertechnik vor dem Durchbruch stehen. In einem zweiten Artikel geht es um zweisprachige Kinder. Eine Studie zeigt, inwiefern diese Kinder nicht nur ihr Sprachverständnis, sondern auch bestimmte soziale Fähigkeiten entwickeln. Die Redaktion der FN wünscht Ihnen viel Spass beim Lesen der neuen Wissenschaftsseite, die Sie heute auf Seite 17 vorfinden.

cn

Mehr zum Thema