Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Folk und Trance im Bad Bonn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Trio aus Chicago mit dem Namen Bitchin Bajas nimmt heute die Besucher des Bad Bonn in Düdingen mit auf eine Folk- und Trance-Expedition. Mit ihrem neusten Album «Bajas Fresh» verbreitet die Gruppe eine esoterische Stimmung.

jp

Bad Bonn, Düdingen. Fr., 18. Mai, 21.30 Uhr.

Ein Fest der harten Klänge

Zum zehnten Mal feiert das Nouveau Monde in Freiburg an diesem Wochenende mit dem «Full Metal Fest» die verschiedenen Facetten des Metal, vom Hardcore über den Grindcore bis zum Death Metal. Seit gestern und noch bis Sonntag kommen Freunde der harten Klänge im Alten Bahnhof auf ihre Kosten, mit verschiedenen Bands aus Freiburg und aus der übrigen Schweiz, aber auch mit Gästen aus dem Ausland. Unter anderem spielen die Freiburger Bands Attack Vertical, Serge, Revolt und Unexisting Structures. Am Sonntag gibt es ein einzigartiges Aufeinandertreffen der beiden Freiburger Formationen Cideraid und The Burden Remains.

cs

Nouveau Monde, Alter Bahnhof, Freiburg. Fr., 18. Mai, ab 21 Uhr; Sa., 19. Mai, ab 20.30 Uhr; So., 20. Mai, ab 20 Uhr. www.nouveaumonde.ch

Kultband aus den Achtzigern

In den Achtziger- und Neunzigerjahren war die schottische Indie-Rock-Band The Jesus and Mary Chain um die Brüder Jim und William Reid Kult. Mit ihrem Mix aus Noise, Gothic und Surf-Rock begeisterte sie ihre Fans von 1984 bis 1999, als die Gruppe sich nach einem Streit zwischen den Reid-Brüdern auflöste. Zehn Jahre nach der Wiedervereinigung 2007 ist 2017 das neue Album «Damage and Joy» erschienen, mit dem die Band jetzt auf Tour ist. Am Montag macht sie für ein exklusives Schweizer Konzert halt im Fri-Son.

cs

Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Mo., 21. Mai, 20 Uhr.

Schweizer Musik im Fri-Son

So vielfältig wie die Schweizer Rösti-Rezepte ist die Schweizer Musik: Nach diesem Motto führt das Fri-Son in Freiburg drei Mal jährlich das «Rösti Fest» durch, bei dem ausschliesslich Schweizer Bands auf der Bühne stehen, grösstenteils neue Entdeckungen, gelegentlich auch bekanntere Namen. Heute Abend ist es wieder so weit, und zwar mit den Gruppen None Of Them, The Doorknobs, Fomies, Brassmaster Flash und HIV.

cs

Fri-Son, Giessereistrasse 13, Freiburg. Fr., 18. Mai, 21 Uhr.

Wilde Weltmusik im Jazzkeller

Ein Mongole, der die tradi­tionelle Pferdekopfgeige Morin chuur spielt, ein Bulgare mit dem Streichinstrument Gadulka und ein Perkussionist, der Trommeln und Perkussionsinstrumente aus aller Welt beherrscht: Das sind die Violons barbares, die morgen mit ihrer Musik zwischen World-Folk, kasa­chischem Blues und Elektro-Rock den Jazzclub La Spirale aufmischen. Mit im Gepäck haben Dimitar Gougov, Dandarvaanchig Enkhjargal und Fabien Guyot ihr brandneues Album.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Sa., 19. Mai, 20.30 Uhr.

Mehr zum Thema