Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Förderprogramm geht in die Vernehmlassung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Regionalkonferenz Bern-Mittelland hat ihr regionales Förderprogramm für die Jahre 2020 bis 2023 erarbeitet. Dieses legt fest, welche Projekte die Regionalkonferenz mit Geldern aus der Neuen Regionalpolitik des Bundes unterstützt. Wie die Regionalkonferenz schreibt, setzt sie auch in der neuen Strategie auf die drei Schwerpunkte «Erlebnis – Natur – Bewegung», «Erneuerbare Energien» und «Wirtschaft – Bildung – Soziales». In mehreren Workshops hat die Regionalkonferenz zusammen mit den Gemeinden eine Liste mit 21 Projektideen erarbeitet. Darunter sind mehrere Ideen aus dem Gebiet des Naturparks Gantrisch, so etwa ein Projekt für Unterkünfte, die sich flexibel verschieben lassen. Auf der Liste figurieren auch zwei touristische Projekte aus Laupen. Bis Ende November können sich Gemeinden und weitere Interessierte zum Programm äussern.

sos

www.bernmittelland.ch

Mehr zum Thema