Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Forum für das Alter St. Antoni war auf Reisen im Berner Oberland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 12. September freuten sich 69 reiselustige Personen vom Altersforum St. Antoni, einen Ausflug mit dem Ziel Harder-Kulm ob Interlaken zu geniessen. Punkt 12.15 Uhr ging es mit dem Doppelstockcar der Firma Horner via Schwarzenburg durch das Stockental über Wimmis und Spiez bis nach Interlaken. Herrlich war die Überlandfahrt mit Sicht auf die weissen Schneeberge. Die Standseilbahn fuhr die Ausflügler auf den Harder-Kulm. Alle schafften es mit der nötigen Vorsicht und etwas Zeit bis zur Panoramaplattform. Belohnt wurden sie mit einer atemberaubenden Aussicht bei grandiosem Wetter. Der Eindruck von Eiger, Mönch und Jungfrau war gewaltig. Friedlich und stahlblau lagen der Brienzer- und Thunersee im Tal. Im Panorama-Restaurant Harder-Kulm wurde der Reisegruppe ein reichhaltiges «Zvieri-Znacht» und ein feines Dessert serviert. Danach fuhren die Ausflügler gemütlich wieder mit der Panoramabahn bis zur Talstation. Direkt vor der Bahn holte sie der Reisecar ab. Über die Autobahn via Thun, Bern und Düdingen kamen sie um 19.45 Uhr in St. Antoni an. Es war ein schöner und gemütlicher Altersnachmittag, der noch länger in Erinnerung bleiben dürfte.

Mehr zum Thema