Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fotografien zur Flussfischerei im Kanton

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle zwei Jahre beauftragt der Kanton Freiburg eine Fotografin oder einen Fotografen mit einer Reportage. Diese «Fotografische Ermittlung», wie das Projekt heisst, kann dieses Jahr Cécile Monnier übernehmen. Das teilt die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport mit. Monnier wird sich der Flussfischerei im Kanton widmen. Ihre Arbeit hinterfrage die Landnutzung, Landwirtschaft und den Umweltschutz. Vom Kanton erhält die in Lausanne wohnhafte Fotografin 20‘000 Franken. Die Bilder werden in einer Publikation abgedruckt sowie nächstes Jahr in der Kunsthalle Fri-Art ausgestellt.

Der Kanton Freiburg überträgt der freischaffenden Fotografin Cécile Monnier das Projekt «Fotografische Ermittlung».
zvg

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema