Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fotografische Blicke auf Murtens Tradition

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mélanie Rouiller, Projektleiterin «Lebendige Traditionen in Bildern» führt am Donnerstag durch die Wechsel­ausstellung «Zwischen Kelch und Sturmgewehr» des Museums Murten. Die Ausstellung vermittelt den Blick von fünf zeitgenössischen Freiburger Fotografen auf die lebendigen Traditionen im Zusammenhang mit der Murtenschlacht von 1476: die Gedenkmesse in der Kathedrale Freiburg, die Solennität, der Murtenlauf und das Historische Murtenschiessen. Sie befasst sich auch mit der Entwicklung, die die Traditionen in den letzten Jahrhunderten durchgemacht haben. Die Ausstellung schliesst am 1. Oktober. Die Führung erfolgt in französischer Sprache.

fca

Museum Murten. Do., 21. September, 19 Uhr. Eintritt frei.

Mehr zum Thema