Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Franz Schuberts «Winterreise»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Giffers/Freiburg Vom 17. bis 21. September findet im Institut Guglera bei Giffers ein Meisterkurs «Gesang mit Margreet Honig» statt. Acht aktive Teilnehmende arbeiten an Gesangstechnik und Liedliteratur. Die Interpretationsforen von Donnerstag bis Sonntag sind öffentlich.

Bei Margreet Honig hat ebenfalls der Tenor Werner Güra studiert. Mit seinem Duopartner Christoph Berner wird er am Freitag, dem 19. September, in der Aula der Uni Freiburg Franz Schuberts «Winterreise» interpretieren.

Schubert komponierte die «Winterreise» 1827, ein Jahr vor seinem frühen Tod. Es handelt sich um einen Zyklus von 24 Liedern auf Gedichte von Wilhelm Müller. Mit eindringlicher Schönheit werden dunkle Gefühle, Ahnungen der unerfüllbaren Liebe und der Unausweichlichkeit des Todes besungen.

Gefragter Liedinterpret

Werner Güra ist gegenwärtig international einer der gefragtesten Lied-Interpreten. In den nächsten Monaten stehen Auftritte in der Philharmonie Köln, im Musikverein Wien, der Salle Pleyel Paris und dem Concertgebouw Amsterdam in seiner Agenda. Die Freiburger Sängerin Marie-Claude Chappuis konnte ihn für einen Halt in Freiburg gewinnen. il

Guglera, Giffers. Öffentliche Interpretationsforen: Do., 18. September, bis Sa., 20. September, 16.30 bis 18.30 Uhr.

Aula der Universität Miséricorde, Freiburg. «Winterreise»: Fr., 19. September, 20 Uhr.

Meistgelesen

Mehr zum Thema