Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Frauen: Regula Zahno gewinnt den Lauf zum zwölften Mal

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Einheimische Regula Zahno lässt sich den Start an ihrem Heimrennen nie nehmen. Am Sonntag machte die 38-Jährige mit einem Sololauf in Sachen Siege das Dutzend voll. Erstmals hatte sie diesen Lauf im Jahr 1993 gewonnen. Und im Jahr 2003 realisierte sie in 40:28 Minuten den immer noch gültigen Streckenrekord. Daran hatte im 2005 auch die äthiopische Topläuferin Worku Tsige nichts ändern können. Auf die Frage an Regula Zahno, wie sie sich während so vielen Jahren immer in Form halte, erklärte sie: «Ich glaube, ich habe nie zu viel gemacht und bin immer vorsichtig gewesen.» Sie läuft im Training 60 bis 80 Kilometer pro Woche.

Die Ehrenplätze waren bei den Frauen schnell vergeben. Die F40-Läuferinnen Cornelia Raemy (TV Bösingen) und Esther Burri (TSV Heitenried) erschienen schon nach 4 Kilometern auf dem 2. und 3. Rang. Daran änderte sich nichts mehr. bi

Mehr zum Thema