Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Frauenraum: Durch Ateliers den Mut finden, selbst anzupacken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Frauenraum Freiburg bietet ab Februar ein neues Atelier «Frauen und Architektur, vom Traum zur Wirklichkeit» an. Darin können Frauen, die sich für Architektur interessieren, Erfahrungen sammeln, sich mit Fachpersonen austauschen und selbst Hand anlegen. Noch immer seien Frauen im Beruf «Architekt» unterrepräsentiert und hätten Angst, selbst kreativ zu werden, sagte Frauenraum-Präsidentin Béatrice Ackermann gestern anlässlich der Vorstellung des Projekts.

Ziel der Kurse ist es, die Teilnehmerinnen spielerisch und ohne finanzielle Risiken an den Bereich heranzuführen. An zwei Kurstagen plant Carmen Reolon, die Häuser von Frauen zu besuchen, die den Schritt zur «Bauherrin» gewagt und eigenständig ihr Zuhause renoviert haben.

Die Kurs-Vormittage finden zwischen Februar und Juni statt und sind zunächst auf Französisch. Die Verantwortliche plant aber bereits ein deutschsprachiges Programm, das im Herbst beginnen könnte. Weiterführende Kurse sollen im kommenden Jahr folgen. cf

Architektur-Atelier: 8 Vormittage, jeweils samstags. Teilnehmerzahl: 15 bis 20. Kosten: 490 Franken. Kontakt: carmen.reolon@bluewin.ch, 079 559 26 86.

Mehr zum Thema