Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Frauenstreiktag – wie vor 20 Jahren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Nicole Jegerlehner

Heute vor zwanzig Jahren hat eine halbe Million Frauen gestreikt. Unter dem Motto «Wenn Frau will, steht alles still» sind sie in violetten T-Shirts auf die Strasse gegangen und haben gleiche Rechte gefordert. Zwar hatten die Schweizerinnen seit zwanzig Jahren das Stimmrecht, und seit zehn Jahren war die Gleichstellung von Frau und Mann in der Verfassung verankert. Doch umgesetzt war die Gleichstellung noch nicht. Heuer steht der 14. Juni unter dem Motto «Anpfiff für faire Frauenlöhne».

Die Freiburger Nachrichten widmen dem Frauenstreiktag und der Frage der Gleichstellung eine Artikelserie: Wir beleuchten, wie sich der Feminismus im Kanton Freiburg entwickelt hat, wie es um die Gleichstellung in der Politik steht, wie Frauen im Berufsleben vorankommen und wie sich die Rollenbilder entwickelt haben.

Bericht Seite 2 und 18

Legende

Mehr zum Thema