Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freddie Mercury und «Monsieur Claude»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Openair-Kino Plaffeien zeigt am Samstag «Bohemian Rhapsody». Das biografische Filmdrama feiert auf eine packende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren aussergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Er widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Der Film erzählt vom blitzartigen Aufstieg der Band. Queen hat enormen Erfolg, bis der Lebensstil von Mercury ausser Kontrolle gerät. Er wendet sich aufgrund von falschen Ratschlägen unerwartet von der Band ab, um eine Solokarriere zu starten. Dann gelingt es ihm gerade noch rechtzeitig, die Band für das Live-Aid-Konzert wieder zu vereinen. Trotz seiner Aids-Diagnose beflügelt er die Band zu einem der herausragend­sten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik.

Am Sonntag ist im Openair-Kino Plaffeien die französische Komödie «Monsieur Claude 2» zu sehen. Im ersten Teil mussten Claude Verneuil und seine Frau bereits vieles von ihren vier Töchtern ertragen. Im zweiten Teil muss der Familienvater noch mehr aushalten und hat wieder ein Problem. Alle Töchter wollen mit ihren multikulturellen Ehemännern das Heimatland Frankreich verlassen. Schnell ist es mit der Harmonie vorbei. Claude und seine Frau Marie setzen alle Mittel ein, damit ihre Töchter, ihre Schwiegersöhne und ihre Enkel das Land nicht verlassen. Auf einer Tour durch das schöne Frankreich will Claude die Männer zum Bleiben bewegen.

ar

Openair-Kino Plaffeien, Orientierungsschule. Sa., 3. August: «Bohemian Rhapsody» D; So., 4. August: «Monsieur Claude 2» D. Filmbeginn jeweils ca. 21 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema