Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freddy Riedo hört als Trainer auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Letzten Montag hat Freddy Riedo die Klubverantwortlichen des HC Düdingen/Bulls orientiert, dass er nächste Saison nicht mehr Trainer sein werde. Dieser Rückzug sei vorab auf die berufliche Situation zurückzuführen: «Der Aufwand eines 1.-Liga-Trainers ist kaum mit einem normalen Berufspensum zu vereinbaren.» Riedo möchte an dieser Stelle festhalten, dass sein Entschluss nichts mit der Anstellung von François Huppé zu tun habe. Dem sympathischen Trainer wäre natürlich ein weiterer Erfolg seiner Mannschaft gegen Sitten und der Aufstieg mehr als zu gönnen.

Mehr zum Thema