Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburg beendet den Alleingang und steigt bei der Fischzucht Colombier ein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Für eine Brutsaison wurde die 2016 eröffnete Fischzucht Estavayer genutzt. Doch diese war ein Fiasko: Drei Viertel der 35 Millionen Brütlinge gingen ein. Nach zwei Studien ist klar: Die Fischzucht konnte gar nicht funktionieren. Gestern hat der Staatsrat bekannt gegeben, dass er die Anlage nicht mehr in Betrieb nimmt. Stattdessen schliesst sich Freiburg den Kantonen Neuenburg und Waadt bei einer interkantonalen Fischzucht in Colombier an. Dort sind die einmaligen Investitionskosten und die Betriebskosten für Freiburg so viel tiefer, dass die in Estavayer investierten 2,4 Millionen Franken eines Tages kompensiert sein sollten. Juristische Folgen hat das Scheitern für niemanden. Die Verantwortlichen von damals sind heute nicht mehr im Amt.

uh

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema