Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburg droht 2018 ein Prämienschock

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Bund plant, auf das Jahr 2018 hin die Regionen für die Krankenkassenprämien neu einzuteilen. Heute gibt es im Kanton Freiburg zwei Regionen; in der teureren Prämienregion 1 befindet sich einzig der Saanebezirk. Mit der Neuerung käme auch der Broyebezirk in diese Region: Die Prämien würden für die Broyebezirkler zusätzlich zur jährlichen Erhöhung um bis zu acht Prozent steigen, wie Berechnungen des Krankenkassenverbandes Santésuisse zeigen. Doch auch in den anderen Bezirken könnten die Prämien bis zu fünf Prozent teurer werden, da die Prämien der Regionen angeglichen werden. Einzig profitieren würden die Versicherten im Saanebezirk; dort ist es möglich, dass die Prämien im Vergleich zu heute um bis zu zwei Prozent sinken.

mir

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema