Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburg-Gottéron verpasst den perfekten Start in das neue Jahr knapp

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Mit vier Punkten aus zwei Spielen hat Gottéron am Wochenende das Soll sicherlich erfüllt. Weil die Heimniederlage gegen Kloten aufgrund des klaren Chancenplus der Freiburger jedoch völlig unnötig war, wird sich Trainer Serge Pelletier trotzdem ein bisschen ärgern. Denn mit einer Prise mehr Cleverness wäre für Freiburg das Punktemaximum möglich gewesen.

Viel Zeit, um über die Niederlage nachzudenken, bleibt dem Team nicht. Der Kampf um die Playoffs geht umgehend weiter. Bereits morgen empfängt Gottéron Servette zum Romand-Derby. mi/fm

Bericht Seite 9

Mehr zum Thema