Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburg hat wieder eine Wanderrichterin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lorraine Vallet wird neue gerichtsunabhängige Richterin für den Kanton Freiburg mit einem 100-Prozent-Pensum. Der Grosse Rat hat sie gestern mit 89 Stimmen in ihr Amt gewählt. Sie folgt auf Marlène Collaud, die ihr Mandat Ende Februar abgab.

Weiter wählte das Parlament Laure-Marie Collaud-Piller zur Friedensrichterin im Greyerzbezirk mit einem 50-Prozent-Pensum. Caroline Gauch wird Ersatzrichterin am Kantonsgericht in deutscher Sprache und Catherine Faller in französischer Sprache.

Julien Baechler wurde als Beisitzer ans Wirtschaftsstrafgericht gewählt, und Pat­rick Gendre als Ersatzbeisitzer ans Arbeitsgericht im Saanebezirk. Am Friedensgericht des Vivisbachbezirks wird Yves Pollet Beisitzer mit Erfahrung im Kinderschutz, und Isabelle Fluri Ruchet Beisitzerin mit Fachkompetenz im Bereich Psychologie.

uh

Mehr zum Thema