Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburg nimmt weniger Steuern ein, kann aber Schulden abbauen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Nicole Jegerlehner

Freiburg«Für einmal haben wir nichts zu beweinen»: Stadtammann Pierre-Alain Clément (SP) freute sich, als er die Rechnung des Jahres 2007 vorstellte. Nach drei Jahren mit Defiziten konnte die Stadt eine Nullrechnung präsentieren – im Budget war ein Defizit von 4,5 Millionen Franken vorgesehen. Etwas hatte Clément dennoch zu beklagen: Die Steuererleichterungen, welche der Grosse Rat beschlossen hatte, schlagen in der Stadt negativ zu Buche: Drei Millionen Franken weniger Steuern haben die Freiburgerinnen und Freiburger 2007 bezahlt.

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema