Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburg und Biel in je fünf Etappen erwandern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Skurrile Geschichten, witzige Anekdoten von Einheimischen sowie Tipps zu Restaurants und anderen lokaltypischen Geschäften: Das alles beinhaltet das Buch «Röstigraben einfach wandervoll». Es gibt Tipps, wie in je fünf Etappen die Städte Biel und Freiburg entdeckt werden können. Zwei Städte, die vor allem durch ihre Zweisprachigkeit herausstechen. Doch auch malerische Altstadtgassen, Kanäle und Flüsse, zauberhafte Park­anlagen und lebendige Quartiere haben die Zähringer- und die Uhrenstadt zu bieten.

Der Reiseführer der anderen Art macht nicht nur auf Sehenswürdigkeiten aufmerksam, er erklärt auch lokaltypische Eigenheiten und liefert geschichtliche Hintergründe zu den beiden Orten. «Röstigraben einfach wandervoll» begibt sich tief in den Röstigraben – den Sprachengraben zwischen Deutsch und Französisch – hinein.

Beat Losenegger, Jevgenij Fuchs. «Röstigraben – einfach wandervoll». Thun, Werd Verlag. 247 S.

Mehr zum Thema