Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Apotheker haben einen neuen Präsidenten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jeremy de Mooij ist neuer Präsident der Freiburger Apothekergesellschaft. Dies teilt der Verband in einem Communiqué mit. De Mooij tritt die Nachfolge von Christian Repond an, welcher dem Berufsverband 22 Jahre lang vorgestanden ist. Repond wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. 

Der Greyerzer de Mooij ist 35-jährig und arbeitet als Co-Verantwortlicher in der Pharmacieplus Repond in Bulle. Er habe sich bereits stark für die Förderung des Berufsstandes eingesetzt, ist Freiburger Delegierter bei Pharma Suisse und unterstützte im Zuge der Pandemie die Kantonsapothekerin im sanitätsdienstlichen Führungsorgan, heisst es im Communiqué.

Aus dem Vorstand der Apothekergesellschaft treten auch Isabelle Burgy, Béatrice Duay und José Gonzalez aus. Gleich fünf neue Mitglieder wurden in den Vorstand aufgenommen, allesamt Frauen: Souad Bengueddache, Chloé Häni, Ruth Häni-Kriebel, Michèle Kurt und Anne-Laure Pasteur. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema