Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Augenarzt in Moskau geehrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der aus Freiburg stammende Augenarzt Farhad Hafezi wird am renommierten Fjodorov-Institut für Mikrochirurgie im Rahmen der Jahresversammlung der Russischen Augenärztlichen Gesellschaft in Moskau eine Ehrenvorlesung halten. Dies teilt das Elza-Augeninstitut in Dietikon (ZH) mit, für das Hafezi arbeitet. Die Vorlesung beinhaltet Themen wie die Behandlung des Keratokonus mittels Cross-Linking und die Augenleser-Chirurgie. Hafezi gilt als Wegbereiter der modernen Cross-Linking-Technologie zur Behandlung von Hornhaut-Erkrankungen.

uh

Mehr zum Thema