Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Beistände sind überlastet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schweizweit haben 13 von 1000 Erwachsenen einen Beistand. Im Kanton Freiburg sind es aber 18,9 von 1000, und in der Stadt Freiburg noch viel mehr. Auf diesen Umstand macht ein Postulat der Justizkommission aufmerksam, die der Grosse Rat gestern gutgeheissen hat. Die öffentlichen Berufsbeistände seien überlastet, da die Friedensgerichte zu schnell auf sie zurückgreifen, sagte Grossrat Nicols Kolly (SVP, Essert). Die Antwort des Staatsrats befriedigte ihn und auch andere Grossräte nicht. Justizdirektor Maurice Ropraz (FDP) sagte, die Friedensgerichte seien nun personell aufgestockt, was die Lage verbessere. Der Staatsrat greife aber nicht in die Unabhängigkeit der Justiz ein.

uh

Mehr zum Thema