Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Ruderverein kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Anlässlich seiner Jahreshauptversammlung konnte der Freiburger Ruderverein auf eine mehr als erfolgreiche Saison 2016 zurückblicken. Sowohl im sportlichen Bereich als auch im Bereich Breitensport und «Adaptive Rowing» war der Verein in seinem 50. Jahr aktiv.

Den begehrten Kilometerpreis konnte sich erstmals Fabien Donzelli sichern, und das bei den Junioren und im Gesamtverein, gefolgt von Justin Schaller und Aurele Schaller. Insgesamt ruderten die Mitglieder des Freiburger Rudervereins 2016 über 30 000 Kilometer in insgesamt über 2200 Ausfahrten. Sportlich konnten die diversen Erfolge und Siege von Fabien Donzelli sowie Justin und Aurele Schaller herausgehoben werden. Dabei konnte sich Fabien Donzelli auch auf internationaler Ebene in Szene setzen. Anlässlich der Coupe de la Jeunesse gewann er eine Bronzemedaille. Die Freiburger Sportler nahmen neben Regatten in der Schweiz noch an Veranstaltungen in den Niederlanden, in Frankreich, Italien und Deutschland teil. Das «Para-Rowing», Rudern mit körperlich behinderten Sportlern, wurde weiter gefördert, und wird von den Athleten genutzt.

Für die kommende Saison können die beliebten Ruderkurse ab sofort auf der Homepage des Freiburger Rudervereins (www.safribourg.ch) reserviert werden. Zusätzlich findet am 11. Juni ab 11 Uhr ein Tag der offenen Tür am Schiffenensee statt.

Mehr zum Thema