Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Sieg im Leichtgewicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vom 2. bis 10. September haben mehr als 300 Studierende am grössten internationalen Studentenwettbewerb für nautische und maritime Energieeffizienz in St-Tropez teilgenommen. Die Hochschule für Technik und Architektur Freiburg holte nach 2017 auch dieses Jahr wieder den ersten Platz in der Kategorie Leichtgewicht (Boot mit 20  Kilogramm Nutzlast). Basierend auf dem gleichen Elektromotor und der gleichen Batterie für alle Teams, entwarfen und steuerten die Freiburger das energieeffizienteste Boot ihrer Klasse. Wie die Hochschule mitteilt, war es das gemeinsame Werk der Studiengänge Maschinentechnik, Elektrotechnik, Informatik und Telekommunikation.

rsa/Bild zvg

Mehr zum Thema