Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Spital mit Hightech gegen Krebs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Das Freiburger Spital positioniert sich als Top-Adresse bei der Krebsbehandlung. Es hat neue Bestrahlungsgeräte angeschafft, darunter eine Tomotherapie-HD-Anlage sowie ein Linearbeschleuniger der neusten Generation. Wie das Spital mitteilt, verfügt es dank dieser Modernisierung über eine landesweit einzigartige Gerätekombination und somit eine der leistungsfähigsten Infrastrukturen im Kampf gegen Krebs. Das neue Tomotherapie-Gerät erlaubt mehr Bestrahlungsmöglichkeiten und eine präzisere Bestrahlung. Für die Bestrahlungsgeräte hat das Freiburger Spital 9,4 Millionen Franken investiert.uh

Bericht Seite 9

Mehr zum Thema