Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Spital will Apotheke ausbauen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Freiburger Spital HFR hat ein Bauprojekt zur Vergrösserung der Spitalapotheke aufgelegt. Es sieht die Erweiterung des bestehenden Oberbaus sowie eine technische Infrastruktur im Untergeschoss vor. Wie Jeannette Portmann, Kommunikationsverantwortliche des HFR, auf Anfrage sagt, produziere das HFR selber Medikamente, die auf dem Markt schwer zu finden sind. Dazu gehören Krebsmedikamente für die Chemotherapie. Der Ausbau der Apotheke soll dazu beitragen, dass die Produktion den geltenden Normen etwa bezüglich Zu- und Abluft entspricht. Das Projekt soll innerhalb der nächsten anderthalb Jahre realisiert werden. uh

Mehr zum Thema