Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Spitalliste folgt einem neuen Konzept

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 War noch bei der letzten Spitalplanung 2008 die Bettenzahl das Mass aller Dinge, so richtet sich die neue Version nach dem prognostizierten zukünftigen Bedarf an Spitalleistungen. An den vom Kanton berücksichtigten Spitälern ändert sich dennoch wenig, einzig das Spital Neuenburg ist mit einigen Leistungen neu auf der Freiburger Liste. Die Unterschiede zu bisher sind in den Leistungen zu suchen. So dürfte das Freiburger Spital bald Herzchirurgie anbieten. Der Staatsrat präsentiert die Spitalplanung und -liste im März dem Grossen Rat, am 1. April dieses Jahres soll sie in Kraft treten. uh

Bericht Seite 4

Mehr zum Thema