Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Teams in Düdingen erfolgreich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

volleyball

Freiburger Teams in Düdingen erfolgreich

Am vergangenen Wochenende hat der TSV Düdingen sein traditionelles Volleyballturnier zur Saisonvorbereitung durchgeführt. In acht Kategorien haben 48 Mannschaften teilgenommen und insgesamt über 100 Spiele ausgetragen. Die Organisatoren freuten sich besonders über die Begeisterung der Spielerinnen und Spieler und werteten das Turnier als vollen Erfolg. Besonderen Wert legten sie auf die Integration des Nachwuchses.

Höhepunkt des Turniers war der Wettstreit der 1.-Liga-Mannschaften am Sonntag. Bei den Frauen holte der einheimische TSV Düdingen-Sense gleich selbst den ersten Preis. Mit Ausnahme der zweiten Mannschaft des VBC Freiburg, die abgeschlagen auf dem achten und letzten Platz landete, überzeugten aber die anderen Freiburger Teams: Volley Sense beendete das Turnier auf dem dritten, der TV Murten, der nicht in voller Besetzung antreten konnte, auf dem fünften Rang.
Bei den Männern sorgten ebenfalls die Freiburger für die Glanzpunkte: Die Nationalliga-B-Absteiger aus Bösingen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten überlegen. Eing.

Frauen, 1. Liga: 1. TSV Düdingen-Sense; 2. VBC Spiez; 3. Volley Sense; 4. VBC Sitten; 5. TV Murten Volley; 6. VBC Safenwil Kölliken; 7. VBC Visp; 8. VBC Freiburg.
2. Liga: 1. VBC La Suze; 2. Volley Sense II; 3. TSV Rechthalten; 4. VBC Schmitten; 5. TSV Düdingen II, VBC Neuenburg und VBC Tafers-St. Ursen.
3./4. Liga: 1. Volley Sense III; 2. VBC Schmitten; 3. TSV Rechthalten; 4. TSV Düdingen V; 5. Volley Sense IV.
Juniorinnen: 1. TSV Düdingen A1; 2. TSV Düdingen IV; 3. Neuenburg UC; 4. VBC Schlafzak; 5. TSV Düdingen A2; 6. Volley Sense.
Mini C: 1. Farvagny Volley; 2. TSV Rechthalten; 3. TSV Düdingen I; 4. TSV Düdingen II; 5. Volley Sense A; 6. Volley Sense B.
Mini D: 1. Farvagny Volley; 2. TSV Düdingen; 3. Volley Sense B; 4. TSV Rechthalten; 5. Volley Sense A.
Männer, 1. Liga: 1. VBC Bösingen; 2. VBC Aeschi; 3. TSV Frick; 4. VBC Köniz; 5. VBC La Suze; 6. VBC Etoile Genf.
2. Liga: 1. VBC Spiez; 2. VBC Bösingen; 3. VBC Schmitten; 4. VBC Nidau; 5. TV Schönenwerd.

Mehr zum Thema