Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburgerin erhält wichtigen Kulturorden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgClaudine Brohy, Lektorin am Sprachenzentrum der Universität Freiburg, hat die Auszeichnung «Chevalier de l’Ordre des Palmes académiques» erhalten. Dies als Anerkennung für ihr Engagement für die französische Sprache und Kultur, wie die Universität Freiburg mitteilt. Diese renommierte Auszeichnung im Bereich der Pädagogik und der französischen Kultur wurde 1808 von Napoleon Bonaparte für Personen aus einem universitären Umfeld geschaffen.

In der Schweiz wird der Orden über die französische Botschaft in Bern verliehen. Brohy erhielt ihn in einem feierlichen Rahmen von Kulturattaché Michel Tarpinian in Freiburg überreicht. Brohy, die auch Kolumnen für die FN schreibt, engagiert sich in Forschung und Unterricht für die französische Sprache und Kultur. Zudem ist sie im Bereich der Mehrsprachigkeit, des Sprachenunterrichts und der Sprachenpolitik, als Aus- und Weiterbildnerin, in Kommissionen und Vereinen und als Mittlerin zwischen den deutsch- und französischsprachigen Sprachgemeinschaften tätig. fca

Mehr zum Thema