Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freispruch für Moritz Suter und André Dosé

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BELLINZONA Das Bundesstrafgericht hat Crossair-Gründer Moritz Suter und den ehemaligen Firmenchef André Dosé von der Anklage der fahrlässigen Tötung freigesprochen. Das dreiköpfige Gremium kam in seinem am Freitag verkündeten Urteil zum Schluss, dass die Anklage der Bundesanwaltschaft nicht haltbar sei. Es folgte damit weitgehend der Argumentation der Verteidiger der insgesamt sechs Angeklagten, die allesamt Freisprüche beantragt hatten. Bundesanwalt Carlo Bulletti hatte für Suter und Dosé Bewährungsstrafen von je zwei Jahren gefordert. Für die übrigen Angeklagten verlangte er bedingte Strafen zwischen 12 und 18 Monaten. sda

Bericht Seite 19

Mehr zum Thema