Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freunde der Sportunion: Freiburger Turnerfreunde unter sich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

44 Mitglieder verfolgten an der 33. Generalversammlung der Vereinigung der Freunde der Freiburger Turn- & Sportunion die Abwicklung der Traktanden. Die Vereinigung tagte in der Blüemlisalp in Alterswil.

Einmal mehr durfte Präsident Beat Vonlanthen (Wünnewil) über den Erfolg der kameradschaftlichen Anlässe informieren. Leider musste die Vereinigung auch von verstorbenen Kameraden Abschied nehmen. Es waren dies Paul Zahno, Vitus Schneuwly, Erwin Zosso, Josef Progin und Oswald Jenny.

Gemäss Kassier Thomas Ducrey unterstützte der Verein verschiedene Turnsektionen, Organisatoren von Anlässen und Trainingslager mit einem Beitrag von total 6850 Franken. Vorstandsmitglied Hugo Wüst reichte nach acht Jahren Vorstandszugehörigkeit die Demission ein. Peter Jenny vom TV Bösingen wurde neu in den Vorstand gewählt. Der Vorstand wünscht, dass auch im neuen Vereinsjahr die Mitglieder am Jahresprogramm mitmachen.

Hubert Mülhauser, Präsident der Freiburger Turn- und Sportunion, informierte über den Jubiläumsanlass der Sport Union Schweiz. Am 7. und 8.  Dezember findet dieser Verbändewettkampf im Kunstturnen in Wünnewil statt – mit über 100 Wettkämpfern aus vier Ländern. Vereinsmitglied Hugo Baechler stellte die Gemeinde Alterswil vor, die ab 1. 1. 2021 mit St. Antoni und Tafers fusionieren wird.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema