Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freundschaft in zwei Sprachen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kommende Woche sind im Théâtre des Osses in Givisiez noch sechs Aufführungen des zweisprachigen Theaterstücks «Chambre d’Amis» zu sehen (siehe FN vom 12. Februar). Im Stück des Lausanner Autors Antoine Jaccoud besucht ein Westschweizer Paar ein befreundetes Paar in Köln. Sprach- und kulturbedingte Missverständnisse sind programmiert, doch die Schwierigkeiten gehen noch viel weiter, und am Ende stehen Liebe und Freundschaft auf dem Prüfstand. Das Stück ist ein Projekt der Lausanner Compagnie Selma 95 und der Kölner Truppe Futur 3, die nicht nur beweisen, dass zweisprachiges Theater funktionieren kann, sondern auch auf kluge Weise zum Nachdenken über die Freundschaft anregen. cs

 Théâtre des Osses, Givisiez. Täglich vom Di., 24. Februar, bis zum So., 1. März. Di., Mi. und Do. 19 Uhr, Fr. und Sa. 20 Uhr, So. 17 Uhr. www.theatreosses.ch

Meistgelesen

Mehr zum Thema