Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fri-Art als Ort der Begegnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

MAGAZIN AM WOCHENENDE. Die Französin Corinne Charpentier ist seit September Direktorin der Kunsthalle Fri-Art. Aus ihrer neuen Wirkungsstätte möchte sie einen offenen Ort der Begegnung machen, in dem sich Kunstschaffende und Publikum wohlfühlen. Den FN hat sie von ihren ersten Eindrücken und ihren Plänen erzählt. (Bild Charles Ellena) Interview auf Seite 13

Mehr zum Thema