Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fribourg Plage ab 15. Juni und bis Mitternacht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Das Oberamt des Saanebezirks hat die Durchführung des «Fribourg Plage» unter den öffentlich aufgelegten Bedingungen bewilligt. Das gab es gestern in einer Medienmitteilung bekannt. Gegen das Gesuch waren, im Gegensatz zu 2011, keine Einsprachen seitens der Anwohner eingereicht worden.

«Wir haben die Bedenken zerstreut», freut sich Karl Ehrler, Co-Veranstalter des Stadtstrandes, über die Bewilligung bis 2016. Er stecke bereits mitten in den Vorbereitungen für die zweite Ausgabe, die am 15. Juni beginnen wird. «Wir haben die Fläche etwas vergrössert und ein Wasserspiel für Kinder hinzugefügt», so Ehrler. Ansonsten bleibe die Veranstaltung gleich.

Ab diesem Jahr darf der Strand abends länger offen bleiben: Galt 2011 am Wochenende noch 23 Uhr, können die Besucher diesmal bis Mitternacht in den Liegestühlen «chillen». Unter der Woche ist die Anlage bis 23.30 Uhr offen. Allerdings unter Vorbehalten: Gebe es andere Veranstaltungen im Stadtzentrum und «berechtigte Beschwerden», könnten die Zeiten beschränkt werden, heisst es in der Mitteilung.cf

Mehr zum Thema