Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Fribourg Rando» – fest verankert im Freiburgerland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum 10-Jahr-Jubiläum 2016 gab sich der Freiburger Wanderverein den neuen Namen «Fribourg Rando» und die neue Website www.fribourgrando.ch. War es 2016 Rechthalten, fand die Generalversammlung vom 1. April in «Õ Colombettes» in Vuadens statt. Grosse Namen wie jener von Abbé Bovet mit seinem «Le ranz des vaches» sind mit diesem Ort verbunden.

48 Wanderungen mit jeweils rund dreissig Wanderbegeisterten wurden 2016 durchgeführt. Zur Freude des Chef-Wanderleiters Christian Raemy hat die Generalversammlung zwei neu ausgebildete Personen ins Team der Wanderleiterinnen und Wanderleiter gewählt. Das Team ist der Motor des Vereins mit über 900 Mitgliedern, betonte Vereinspräsidentin Madeleine Hayoz in ihrem Jahresbericht.

Mit Charme und Herzblut führte sie durch den Morgen. Unter den Gästen befanden sich Bruno Boschung, Präsident des Grossen Rates, Staatsrat Jean-François Steiert und Nationalrätin Ursula Schneider Schüttel. Zweisprachig und volksnah richteten die Vertreter der Politik ihre Grussadressen an die 160 Anwesenden. Am Nachmittag ging es auf zu einer zweistündigen Wanderung, getreu dem Vereinsmotto: «Ein Tag Wandern – sieben Tage Gesundheit.»

Mehr zum Thema