Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Frima, Saas-Fee und La Tzoumaz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Tradition der Ehrengäste wird am Comptoir 2006 weitergeführt. Dabei wird das Projekt «Frima 1606» gezeigt, das bald im Werkhof ein neues Zuhause bekommen soll. Qualifizierte Arbeitslose erarbeiten seit Jahren eine dreidimensionale Maquette des Stadtplans von Martin Martini aus dem Jahr 1606. Sie arbeiten aber auch an einem Multimedia-Erlebnis dieses Plans: «Frima» ist ein Blick in die Freiburger Vergangenheit mit der Technik des 21. Jahrhunderts. Das europaweit einzigartige Modell wird mit anderen Ehrengästen im oberen Stock des Comptoirs präsentiert.Die beiden Tourismus-Destinationen Saas-Fee und La Tzoumaz wollen ihrerseits den Freiburgern Lust auf Ferien im Wallis machen und sie zu kulinarischen Köstlichkeiten verführen. Sie sind thematisch verbunden mit dem «Gesundheitsdorf» und einem «Marktplatz» voller Kunsthandwerk-Stände. chs

Mehr zum Thema