Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fröhliche Natürlichkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fröhliche Natürlichkeit

Jodlerklub Senslergruess Düdingen

Der Jodlerklub Senslergruess wird am Samstag in Düdingen ein abwechslungsreiches Programm darbieten. Die Freunde des heimeligen Jodelgesangs dürfen auf spezielle Premieren gespannt sein.

Die Frauen und Männer des Jodlerklubs Senslergruess Düdingen werden ihr Konzert auch dieses Jahr mit verschiedenen neuen Darbietungen und Ideen aus den eigenen Reihen bereichern. Auftreten wird ebenfalls wieder ein Gastklub. Das Spezielle daran wird aber sicher sein, dass sowohl der einheimische, als auch der Gastklub aus Zuchwil von derselben Dirigentin, nämlich Juliette Vuille-dit-Bille, geleitet wird. Nachdem nun der Winter auch in unserer Region Einzug gehalten und unsere Bergwelt verzaubert hat, passt das erste Stück «Bärgfahrt» von Emil Herzog hervorragend, um sich auf den Abend einzustimmen.Für beide Jodlerklubs ist die Bergwelt ein wichtiger Bestandteil. Mit viel Einfühlungsvermögen werden sie dem Publikum den reichen Schatz an Naturschönheiten näher bringen. Gespannt darf man sicher auf die Premieren von Solo- und Kleinformationsauftritten sein.Zum guten Gelingen dieser Abendunterhaltung wird auch Edwin Heller aus Willisau beitragen, der mit besonderem Charme durch das volkstümliche Progamm führen wird. Nach der Darbietung des Gesamtchorstückes vom 25. Westschweizer Jodlerfest «Friburger Alpfahrt» von Ruedi Bieri wird Adrian Kolly zum Tanz aufspielen.abt

Mehr zum Thema