Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fromagerie Moléson ruft Camembert Graindorge zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Fromagerie Moléson hat bei internen Kontrollen Bakterien in einem Camembert festgestellt.
Alain Wicht/a

Die Fromagerie Moléson hat den Camembert Graindorge 150 Gramm zurückgerufen. Grund ist eine Kontamination mit Kolibakterien, wie das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) am Mittwoch mitteilte.

Interne Kontrollen des französischen Herstellers hätten die Präsenz der Bakterien in 25 Gramm des betroffenen Produkts nachgewiesen, schreibt die Fromagerie Moléson, welche den Käse importiert, in ihrem Rückrufschreiben. Der Camembert Graindorge 150 Gramm sei sofort aus dem Verkauf genommen worden. Betroffen sind Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum 28. März 2021 und 5. April 2021.

Die entdeckten Stec-Bakterien gehören zu den enterohämorrhagischen Escherichia coli (Ehec). Ehec-Infektionen zählen zu den häufigsten Ursachen für Lebensmittelvergiftungen. Der Erreger ist hochinfektiös, und die Bakterien können dramatisch verlaufende Durchfallerkrankungen hervorrufen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema