Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Frühlingsfest des Männerchors

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lüpfig geht es heute Abend in St. Antoni zu und her. Denn der Männerchor Heitenried-St. Antoni lädt zu einem Frühlingsfest mit Musikstubete und Festwirtschaft ein.

im

Pfarreizentrum, St. Antoni. Fr., 27. April, ab 18 Uhr.

Vokalensemble singt seltene Liedzyklen

Fünf selten gehörte Liedzyklen für vier gemischte Stimmen a cappella von Richard Strauss stehen auf dem Programm im Gerbestock in Kerzers. Singen wird das Vokalensemble Quatretêtes.

jmw

Kulturkeller Gerbestock, Kerzers. Sa., 28. April, 20 Uhr.

Musikalisch durch das Universum

Die Union Instrumentale Freiburg stellt ihre Jahreskonzerte vom Wochenende unter das Motto «Au confins de l’espace»: Für das Programm hat Dirigent Olivier Neuhaus lauter zeitgenössische Kompositionen zusammengetragen, die von der Weite des Universums inspiriert sind.

cs

Aula der OS Jolimont, Freiburg. Sa., 28. April, 20 Uhr; So., 29. April, 17 Uhr.

Zwei Miserere in c-Moll

Der Chor der Universität Freiburg und der Jeunesses musicales unter der Leitung von Jean-Luc Waeber tritt am Wochenende zweimal auf. In der Kollegiumskirche St. Michael bringen die Sängerinnen und Sänger zwei Miserere in c-Moll zur Aufführung, nämlich von Johan Adolf Hasse und von Jan Dismas Zelenka. Solisten sind Jennifer Pella­gaud (Sopran), Javier Roble­dano Cabrera (Alt) und René Perler (Bass). Für die Orchesterbegleitung sorgt das Freiburger Kammerorchester. Dieses gibt ausserdem das Concerto grosso op. 3 von Francesco Geminiani zum Besten.

cs

Kirche des Kollegiums St. Michael, Freiburg. Sa., 28. April, 20 Uhr; So., 29. April, 17 Uhr.

Jam-Session mit Thomas Florin

Der Jazzclub La Spirale in der Freiburger Unterstadt lädt heute Abend zur Jam-Session mit Thomas Florin ein, der seit kurzem als Klavierlehrer am Konservatorium Freiburg tätig ist. Der junge Genfer Pianist gibt zunächst ein kurzes Konzert mit dem Bassisten Ninn Langel und dem Schlagzeuger Fred Bintner. Anschliessend steht die Bühne allen Interessierten zum Jammen offen. Es ist die erste Jam-Session dieses Jahres in der Spirale.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Fr., 27. April, 20.30 Uhr.

Brandy Butler singt Ella Fitzgerald

Die Zürcher Sängerin Brandy Butler ist im Soul, im Funk und im Pop zu Hause, war mit verschiedenen Formationen unterwegs und hat 2017 ihr erstes Soloalbum «The Inventory of Goodbye» veröffentlicht. Jetzt hat sie ein Programm rund um das Repertoire von Ella Fitzgerald zusammengestellt und haucht den Songs der US-amerikanischen Jazz-Ikone neues Leben ein. Morgen Abend präsentiert Brandy Butler die Songs in der Spirale in Freiburg.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Sa., 28. April, 20.30 Uhr.

Jahreskonzerte der Pfarreimusik

Die Pfarreimusik Wünnewil-Flamatt unter der Leitung von Jacques Rossier lädt am Samstag und am Sonntag zweimal zu ihrem Jahreskonzert ein. Einer der Höhepunkte des Programms ist das Selbstwahlstück «Land of Legends» von Andreas L. Schulte, das die Pfarreimusik am Bezirksmusikfest am 12. Mai in Plaffeien zum Besten geben wird. Wie gewohnt ist es die Jugendmusik, welche die Konzertabende eröffnet.

im

Aula der OS Wünnewil. Sa., 28. April, 20 Uhr; So., 29. April, 17 Uhr.

Claire Huguenin mit Malcolm Braff

Im Belvédère geht am Sonntag mit dem siebten und letzten Konzert die erste Ausgabe der Jazzreihe «Stubete» zu Ende. Zum Abschluss ist die Freiburger Sängerin Claire Huguenin zu Gast. Sie nutzt die Gelegenheit, um erstmals ihr neues Duo mit dem Pianisten Malcolm Braff vorzustellen – und wird auch in dieser Formation mit ihrer starken Stimme bezaubern.

cs

Café du Belvédère, Reichengasse 36, Freiburg. So., 29. April, 20.30 Uhr. Essen ab 19 Uhr. Reservation für das Essen bis heute Abend erforderlich, für das Konzert empfohlen: 026 323 44 07.

Sänger aus Freiburg und dem Tessin

Der Chor des Kollegiums St. Michael beteiligt sich mit einem besonderen Konzert an der «Woche der italienischen Schweiz» (siehe FN vom 18. April): Er tritt mit dem Chor I Cantori della Turrita aus Bellinzona auf. Nachdem der Freiburger Chor im März zu Gast in Bellinzona war, sind die Tessiner nun auf Gegenbesuch. Es erklingt unter anderem die Uraufführung des Werks «Quasi un incanto» des Tessiner Komponisten Ivo Antognini, zu einem Text von Alessandro Martini, ehemaliger Italienischprofessor an der Universität Freiburg.

cs

Kirche des Kollegiums St. Michael, Freiburg. Fr., 27. April, 20 Uhr.

Vier vielseitige Männerstimmen

Das Quatuor Orchis gibt morgen ein A-cappella-Konzert im Schloss Greyerz. Das Freiburger Männerquartett hat dafür ein vielseitiges Programm vorbereitet, das von der Renaissance über die Romantik bis in die Gegenwart führt – und die eine oder andere Überraschung verspricht.

cs

Schloss Greyerz. Sa., 28. April, 19 Uhr. Reservation empfohlen: 026 921 21 02.

Kirchenkonzert mit Frühlingsklängen

«Frühlingsklänge» heisst das Konzert in der Reihe «Musik zum Samstagabend» in der Kirche von Merlach. Es spielen Edmée-Angeline Sansonnens an der Harfe, Nuria Rodriguez an der Violine und Christoph Weibel am Violoncello.

jmw

Kirche Merlach. Sa., 28. April, 19.30 Uhr.

Jahreskonzert in Courtepin

Die Musikgesellschaft L’Avenir von Barberêche-Courtepin spielt in Courtepin ihr Jahreskonzert – unter der Leitung von Frédéric Zosso. Mit dabei sind die Mitglieder der Musikschule und die Young Harmonic Band.

jmw

Festisport, Courtepin. Fr., 27. April, und Sa., 28. April, 20 Uhr.

Mehr zum Thema