Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Frustrierendes Ende

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

.Die Zuschauer sahen am Samstagabend in Arconciel eine unterhaltsame Partie zwischen Ependes/Arconciel und dem FC Murten. Vor allem die Schlussphase war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Nachdem sich die Seebezirkler nach einer engagierten Aufholjagd mit dem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit belohnten, waren es nur wenige Minuten später doch die Gastgeber, die jubelten.

3:0 zur Pause

Ependes/Arconciel ging in der ersten Hälfte mit der nötigen Entschlossenheit und Aggressivität in die Zweikämpfe. So konnten sie sich zahlreiche Chancen erspielen und gingen auch verdient und diskussionslos mit einem klaren 3:0 in die Pause. Nach dem Tee schalteten die Gäste einen Gang höher und nahmen das Spieldiktat in die eigenen Hände. Die Murtner erspielten sich ein Chancenplus, und die Spieler von Ependes/Arconciel hatte zunehmend Mühe, die Angriffe der Murtner abzuwehren. So war es Kapitän Zulfaj, der in der 62. Minute mittels Foulelfmeter auf 3:1 verkürzen konnte. In der Folge versuchten die Murtner zunehmend mit hohen Bällen Richtung Strafraumgrenze zum Erfolg zu kommen. Und siehe da: Nach einem langen Ball von der Murtner Verteidigung, gelangte dieser im Sechzehner zum eingewechselten Kovaci, der nur noch einzuschieben brauchte.

Dramatische Schlussphase

Und in der 93. Minute gelang den Gästen tatsächlich der Ausgleich, nachdem in einem Getümmel ein Spieler der Murtner am schnellsten reagierte und den Ball in die Maschen drosch. Als sich beide Mannschaften schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten, war es Lorri Michel, der nach einem Freistoss aus dem Mittelfeld ungehindert zum viel umjubelten Siegestreffer für die Gastgeber einköpfen konnte.

 

 Ependes/Arconciel – Murten 4:3 (3:0)

Arconciel. 100 Zuschauer.Tore: 14. Page (P.) 1:0. 30. De Figueireido 2:0. 38. Guillet 3:0. 62. Zulfaj (P.) 3:1. 83. Kovaci 3:2. 93. 3:3. 97. Michel 4:3.

Ependes: Pugliese; Surchat, Bongard (90. Pasquier), Hirt, Folly; Schouwey; Michel, Joye (81. Songur), Page (56. Guillet), Guillet; De Figueireido.

Murten: Aeberhard; Gashi (46. Sulkoski), Zulfaj, Baudois, Miftaroski (81. Kovaci); Fazliji, Pignone, Canino, Gashi; Rashiti, Fornerod.

Meistgelesen

Mehr zum Thema