Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fun-Beach in Plaffeien ist noch in der Startphase

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Ich bin begeistert vom Quarzsand», sagt Michael Piller über das Material des Strandsportfeldes. Er ist Inhaber des Fitnesszentrums In&Out Sports in Plaffeien, hinter dem er diesen Sommer das neue Feld eröffnet hat (die FN berichteten). Der Sand klebe nicht, und die Verletzungsgefahr sei kleiner, sagt Piller. Vergangene Woche schloss er die Anlage. Die Saison hätte besser laufen können, bilanziert der Inhaber. Es habe viel Aufwand gekostet, das Beachfeld aufzubauen, weshalb er für Werbung und Anlässe weniger Zeit und Kraft investieren konnte. «Kommenden Sommer wollen wir aktiver sein und auch Turniere organisieren», sagt Piller den FN.

Freude hatte er an den positiven Rückmeldungen der Mieter. Zu einem grossen Teil seien es private Nutzer: Familien und Sportbegeisterte, darunter Einheimische und Auswärtige. Die Sportler hätten Beachvolleyball bevorzugt. «Viele haben aber auf Beachtennis gewechselt, als sie diese Sportart näher kennengelernt hatten», so der Inhaber.

Mehr zum Thema