Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fünf Beinahe-Traumschwiegersöhne mit Humor, Charme und Sangeslust

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Carole Schneuwly

DüdingenUnterhaltung, Show, Publikumsvotings und junge Männer, die nicht mit ihren Reizen geizen: Der Auftritt von Bagatello im Podium Düdingen hatte alles, was die zeitgleich stattfindende Mister-Schweiz-Wahl auch hatte – nur mit ungleich mehr Humor und Charme.

Die Mitglieder der Berner A-cappella-Truppe mögen auf den ersten Blick keine Traumschwiegersöhne sein: Dazu ist der schüchterne Pädi etwas zu unbeholfen, sexy Simu etwas zu freizügig, der elegante Adi zu selbstverliebt, während der quirlige Grosi den Anschein einer Überdosis Aufputschmittel erweckt und Diva Amadeus ganz offensichtlich nicht auf Frauen steht. Lernt man die fünf Jungs aber etwas näher kennen – und dazu besteht während des gut zweieinhalbstündigen Programms ausreichend Gelegenheit – dann wachsen sie einem mit all ihren Ecken und Kanten so richtig ans Herz.

Publikum bestimmt mit

Die liebevoll herausgearbeiteten Figuren sind mit Sicherheit Teil des Erfolgsrezepts von Bagatello. Dazu kommen nebst den unbestrittenen gesanglichen Qualitäten ein ausgeprägter Sinn für Humor, Schauspieltalent, ungebremste Spielfreude und die Fähigkeit, sich selber nicht allzu ernst zu nehmen. Und immer wieder gelingt es Bagatello, bekannte Lieder aus allen denkbaren Sparten auf witzige Weise neu zu interpretieren, ohne in die Falle des billigen Schabernacks zu tappen.

Mit der Grundidee zum Programm «Jukebox» liefert sich die Gruppe gleich selbst einen Steilpass: Auf verschiedenen Wegen erhält das Publikum die Möglichkeit, über den Verlauf des Abends mitzubestimmen – und Bagatello können hemmungslos aus ihrem reichen Repertoire schöpfen.

Am Samstag waren der Truppe die Lacher, der Applaus und die abschliessende Standing Ovation jedenfalls sicher. Dazu trugen auch die originellen Kostüme das Ihre bei: Britney Spears in fünffacher männlicher Ausführung, Kiss à la Bagatello, Amadeus im silbernen rückenfreien Abendkleid, Simu als Schlumpf oder Adi als Biene Maja: Allein für diesen Anblick hätte sich der Besuch der Show gelohnt.

Mehr zum Thema