Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fünf Gemeinden in Deutschfreiburg kennen das zweit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Deutschfreiburg: Ein zweites Jahr ist bereits Realität

Fünf Gemeinden in Deutschfreiburg kennen das zweite Kindergartenjahr bereits. Es sind dies Rechthalten, St. Silvester, Jaun, Galmiz und Murten. Die Kosten dafür tragen die Gemeinden. Und das wird bis zur offiziellen Einführung des zweiten Kindergartenjahres 2009 auch so bleiben.

Basisstufe mit zwei Kindergartenjahre

In Fräschels und Murten läuft ausserdem das Pilotprojekt «Basisstufe». Dabei besuchen vier Jahrgänge (1. und 2. Kindergarten mit 1. und 2. Primarklasse) gemeinsam die gleiche Klasse: Die Basisstufe ist Teil eines schweizerischen Schulprojektes, das bis ins Jahr 2010 dauert. 15 Kantone machen mit, wie Reto Furter, Abteilungsleiter bei der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport (EKSD) erklärt. il

Mehr zum Thema