Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fünf grosse Komponisten und ihre Wirkungsstätten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lübeck-Eisenach-Leip­zig: Dies sind die Hauptwirkungsstätten von fünf Komponisten, die alle auf irgendeine Art und Weise miteinander verbunden sind. Am Wochenende präsentiert der Deutschfreiburger Chor Divertimento Vocale in Gurmels und Tafers die Orchesterwerke von Dieterich Buxtehude, Johannes Kuhnau, Johann Sebastian Bach, Johann Bernhard Bach und Johann Ernst Bach. «Spannend ist die Entwicklung der Musik in dieser Zeitspanne von ungefähr 140 Jahren», schreibt der Chor zum Programm. Zu Ehren der im letzten Herbst verstorbenen Caroline Charrière gibt der Chor zusätzlich zwei Kompositionen der Freiburgerin zum Besten. Sie war einst Dirigentin des Chors. Die rund 30 Sängerinnen und Sänger stehen unter der musikalischen Leitung von Michael Kreis.

jp/Bild zvg

Muttergotteskirche Gurmels. Sa., 18. Mai, 19.30 Uhr. Pfarrkirche Tafers. So., 19. Mai, 18 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema