Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fünf junge Informatiker prämiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Rahmen der «ICT Award Night 2017» wurden kürzlich in Olten vier junge Informatiker der Vollzeitberufsfachschule Freiburg (EMF) und einer des Freiburger Netzwerks für psychische Gesundheit (FNPG) ausgezeichnet. Dies teilte das Amt für Berufsbildung am Freitag mit.

In der Kategorie «Applikationsentwicklung» siegte Nicolas Crausaz (EMF); Antoine Delabays (FNPG) und Dylan Mamié (EMF) gehörten zu den zehn Besten. In der Kategorie «Systemtechnik» gewann Aranaud Van Wynsberghe (EMF). Seine Arbeit «Sésame ouvre-toi» wurde ausserdem mit dem «ICT Young Professional Award 2017» ausgezeichnet, der für die beste Arbeit aller Kategorien vergeben wird. Denis Bourqui (EMF) erreichte überdies den dritten Rang.

Es ist das dritte Mal, dass ein Lernender der Vollzeitberufsfachschule Freiburg mit dem ICT Young Professional Award ausgezeichnet wird. Insgesamt nahmen die Freiburger Lernenden bereits zum neunten Mal an diesem Wettbewerb teil. Bisher erreichten sie jedes Mal in der einen oder anderen Kategorie einen der obersten Ränge.

jcg

Mehr zum Thema